Entzündung stoppen mittels

Parodon­tologie

Parodontologie ist eine Zahnbett­erkrankung durch vorangegangene Zahnfleisch­entzündung. Bei Erwachsenen ist eine Parodontose einer der häufigsten Gründe für den Zahnverlust. Das Ziel einer Parodontosebehandlung ist, die Entzündung zu stoppen. In unerer Praxis wird die Parodontose­behandlung nach erfolgter Vorbehandlung durch Ultraschall­technik, Hand­instrumente sowie Politur der Wurzel­oberflächen mit einem auf Glycin basierenden Airpolishing­pulver durchgeführt. Gegebenenfalls ist bei einer fortgeschrittenen Erkrankung eine zusätzliche Parodontal­chirurgie notwendig.

Parodontosebehandlung Zahnarzt Frankfurt
Parodontosebehandlung in der Zahnarztpraxis Herrmann in Frankfurt

Parodontose ist oft eine chronische Behandlung, sodass nach erfolgter Behandlung eine engmaschige Nachsorge sehr wichtig ist.